Sebastian Nähr-Wagener

Sebastian Nähr-Wagener M.A. studierte Philosophie und Sozialwissenschaften an der Universität Siegen. Von 2017 bis 2021 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungskolleg ‚Zukunft menschlich gestalten‘ (FoKoS) der Universität Siegen. In diesem Rahmen beschäftigte er sich etwa mit den ethischen Herausforderungen bzgl. der Verwendung von Nanomaterialien (Forschungsprojekt: FENOMENO) und mit sozialer Angemessenheit als möglicher Gestaltungsdimension von Mensch-Technik-Interaktionen unter dem Fluchtpunkt etwaiger ‚soziosensitiver‘ oder gar ‚soziaktiver‘ Systeme (Forschungsprojekt: poliTE). Aktuell arbeitet er an seiner Dissertation mit dem Arbeitstitel ‚Topische Rationalität im digitalen Zeitalter – Rechtfertigung und Wandel von Regeln der Argumentation‘ und ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Technikzukünfte (ITZ) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT).

Forschungsschwerpunkte: Sprach- und Argumentationsphilosophie, Technikphilosophie und -ethik, Sozialphilosophie und Allgemeine Ethik sowie Erkenntnis- und Wissenschaftsphilosophie.

Sebastian Nähr-Wagener

 

 

 

 

 

 

E-Mail: sebastian.naehr-wagener@kit.edu